Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nahversorgung

Memminger Gastronomin übernimmt Dorfladen in Holzgünz

HG Lok Nicole`s Dorflädle

Ein Großteil der Regale ist bereist eingeräumt. Doch bis zur Wiedereröffnung des Dorfladens in Holzgünz hat die neue Betreiberin Nicole Manke noch alle Hände voll zu tun.

Bild: Siegfried Rebhan

Ein Großteil der Regale ist bereist eingeräumt. Doch bis zur Wiedereröffnung des Dorfladens in Holzgünz hat die neue Betreiberin Nicole Manke noch alle Hände voll zu tun.

Bild: Siegfried Rebhan

Warum sich die Betreiberin des Cafés La Bohème in Memmingen, Nicole Manke, in der Unterallgäuer Gemeinde ein zweites Standbein aufbaut.
20.07.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Das Coronavirus hat der Gastronomiebranche sehr zu schaffen gemacht. Auch Nicole Manke, die das Café La Bohème in Memmingen betreibt, hat die Auswirkungen der Pandemie zu spüren bekommen. Doch die 45-Jährige ist keine Frau, die schnell den Kopf in den Sand steckt, wie sie es selbst formuliert. Sie sucht vielmehr die Flucht nach vorn. Um sich ein „zweites Standbein“ zu verschaffen, wagt sie nun einen neuen Schritt. Sie übernimmt den seit ein paar Monaten leer stehenden Dorfladen in Holzgünz. Von einem Risiko will die Gastronomin nicht sprechen. „Ich sehe es eher als Herausforderung.“ Rückendeckung erhält sie von der Gemeinde Holzgünz und Bürgermeister Franz X. Rolla. „Ich habe volles Vertrauen in sie“, erklärt der Rathauschef.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat