Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Wirtschaft im Unterallgäu

Molkerei Ehrmann zieht ins Fuggerschloss in Babenhausen

Die Molkerei Ehrmann wird nach der Sanierung Räume im Fuggerschloss Babenhausen mieten.

Die Molkerei Ehrmann wird nach der Sanierung Räume im Fuggerschloss Babenhausen mieten.

Bild: Stephan Schöttl

Die Molkerei Ehrmann wird nach der Sanierung Räume im Fuggerschloss Babenhausen mieten.

Bild: Stephan Schöttl

Die Sanierung des Babenhauser Wahrzeichens geht in diesem Jahr weiter. Nun ist bekannt, wer nach den Arbeiten einen Teil der Räume im Fuggerschloss mieten wird.
30.03.2022 | Stand: 14:30 Uhr

Auf dem Schlossgelände in Babenhausen sieht es schon jetzt ganz anders aus als in vielen, vielen Jahrzehnten zuvor. Gebäude der ehemaligen Fürst-Fugger-Brauerei wie das Sudhaus stehen nicht mehr. Der ehemalige Ökonomietrakt verwandelt sich gerade in eine Kindertagesstätte. Und Langschloss und Kanzleibau werden Schritt für Schritt saniert. Eine Mieterin, die nach dem Ende der Arbeiten ins Langschloss einziehen wird, gibt es schon – und deren Name ist Menschen in ganz Deutschland ein Begriff.