Diamantene Hochzeit

Paar blickt auf 60 Jahre Ehe: Schon in Teenager-Tagen kreuzten sich die Wege

SH Diamantene

Die Eltern von Resi Scholz waren damals gar nicht dafür, als sie von den Heiratsabsichten des Paares erfuhren. Inzwischen hält der Ehebund zwischen der 80-Jährigen und ihrem Mann Joachim seit 60 Jahren.

Bild: August Sonntag

Die Eltern von Resi Scholz waren damals gar nicht dafür, als sie von den Heiratsabsichten des Paares erfuhren. Inzwischen hält der Ehebund zwischen der 80-Jährigen und ihrem Mann Joachim seit 60 Jahren.

Bild: August Sonntag

Resi und Joachim Scholz aus Attenhausen haben Diamantene Hochzeit gefeiert. Wie sie sich kennengelernt haben.
##alternative##
Von August Sonntag
11.10.2021 | Stand: 17:37 Uhr

Resi und Joachim Scholz aus Attenhausen (Sontheim) haben jetzt im Kreis ihrer Familie ihre Diamantene Hochzeit gefeiert. Vor 60 Jahren schlossen die 80-Jährige und ihr ein Jahr älterer Mann in der Kirche St. Johann in Memmingen den Bund fürs Leben.

Die Gärtnerstochter Resi kam in Memmingen zur Welt, arbeitete im elterlichen Betrieb und im Haushalt mit. Joachim, der aus dem Sudetenland stammt, erzählt, dass er im Jahr 1945 unter menschenunwürdigen Bedingungen nach Memmingen umgesiedelt worden sei. Erlernt hat er den Beruf des Elektroinstallateurs und viele Jahre war er für eine Memminger Firma auf Montage unterwegs.

Jubelpaar aus Attenhausen: Was damals die Eltern zu den Heiratsabsichten sagten

Die Wege der beiden kreuzten sich schon in jungen Jahren beim Christlichen Werkvolk in Memmingen, wo Joachim zusammen mit Resis Vater im Chor sang. Dennoch war dieser anfangs gar nicht dafür, als er von den Heiratsabsichten hörte – daran erinnert sich Joachim Scholz noch heute. Resi fügt hinzu, dass ihre Mutter das ebenso sah: Schließlich könne man mit 16 Jahren doch nicht schon den Mann fürs Leben finden.

Aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor

1967 kaufte das Paar ein älteres Haus in Attenhausen, das beide zu einem schmucken Heim umbauten – für ihre Familie mit später fünf Kindern. Nicht nur dadurch waren die Eheleute gefordert: Joachim Scholz wechselte den Arbeitgeber und war an der damaligen Kurklinik am Bannwald in Ottobeuren 25 Jahre lang als Hausmeister tätig. Einer seiner Söhne beschreibt die vielfältigen Aufgaben seines Vaters: „Als Alleskönner und Perfektionist fühltest du dich für alles verantwortlich, angefangen vom Transport der Gäste über Gartengestaltung und Rasenmähen, Wartung der Installation bis hin zum Um- und Neubau sämtlicher Nasszellen.“

Auf Märkten war die ganze Familie Scholz im Einsatz

Als die Kinder älter waren, besann sich Resi Scholz wieder auf ihre Wurzeln und beschäftigte sich mit der Gärtnerei: Dafür wurde ein kleines Gewächshaus im Garten gebaut. Bei Besuchen auf verschiedenen Märkten war die ganze Familie eingebunden. Joachim Scholz wirkte überdies in Attenhausen über 15 Jahre hinweg als Kirchenpfleger und begleitete wichtige Projekte wie den Anbau der neuen Sakristei und die Innenrenovierung. Dabei kümmerte er sich – größtenteils unentgeltlich – um die Elektroinstallationen. Resi bereicherte mit ihrer Stimme zwölf Jahre den Kirchenchor und arbeitete viele Jahre in der ambulanten Krankenpflege.

Lesen Sie auch
##alternative##
Bundestagswahl 2021

Eine Buchhändlerin, eine Ministerin und ein Lobbyist: Das sind die Partner der Kanzelkandidaten

Große Freude bereiten dem Jubelpaar auch seine vier Enkel und zwei Urenkel.

Lesen Sie auch:

Hilde Halfar aus Memmingen ist 105 Jahre alt: "Ich lebe in meinen Erinnerungen"