Von Oberstdorf bis Schwangau

Diese Viehscheid-Termine stehen noch im Allgäu und dem Tannheimer Tal an

Viehscheid-Termine 2022 im Allgäu: Tausende Besucher sind dabei, wenn die Allgäuer Kühe zurück ins Tal kommen. Welche Viehscheide als nächste anstehen, lesen Sie hier.

Viehscheid-Termine 2022 im Allgäu: Tausende Besucher sind dabei, wenn die Allgäuer Kühe zurück ins Tal kommen. Welche Viehscheide als nächste anstehen, lesen Sie hier.

Bild: Ralf Lienert

Viehscheid-Termine 2022 im Allgäu: Tausende Besucher sind dabei, wenn die Allgäuer Kühe zurück ins Tal kommen. Welche Viehscheide als nächste anstehen, lesen Sie hier.

Bild: Ralf Lienert

Beim Viehscheid im Allgäu kommen wieder tausende Tiere ins Tal. Erleben können das Zuschauer zum Beispiel in Gunzesried, Schwangau und Immenstadt. Die Termine.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
23.09.2022 | Stand: 12:21 Uhr

Viehscheid-Termine 2022 im Allgäu: Egal ob Oberstdorf, Bad Hindelang, Gunzesried, Obermaiselstein oder Pfronten - viele Einheimischen und Touristen haben sich danach gesehnt, dass der Alpabtrieb 2022 im Allgäu trotz Corona wieder ganz normal stattfinden kann. In den beiden Vorjahren waren die Viehscheid-Feste im Allgäu reihenweise wegen Corona abgesagt worden. Dieses Jahr wird endlich wieder gefeiert.

Viehscheid im Allgäu: Große Feste in Oberstaufen, Oberstdorf, Bad Hindelang und Pfronten

Im Allgäu hat der Viehscheid - der anderenorts Almabtrieb heißt - eine besondere Tradition. Der Name stammt daher, dass das Vieh nach dem Alpsommer von den Alpen geschieden wird. Das heißt: Es wird wieder an seine jeweiligen Bauern übergeben.

Wenn das Vieh nach dem Alpsommer von den Allgäuer Bergwiesen scheidet, wird seine Ankunft in den Talorten sehnlich erwartet. In 32 Gemeinden im Allgäu sowie bei unseren österreichischen Nachbarn im Kleinwalsertal und im Tannheimer Tal finden traditionell Viehscheide statt. Insgesamt kommen knapp 28.000 Jungrinder - Schumpen genannt - nach ihrer "Sommerfrische" auf den Alpen zurück ins Tal. Dazu kommen rund 2.500 Milchkühe, 300 Pferde, 250 Schafe, 200 Ziegen und 570 Schweine.

Entsprechend laufen in den Gemeinden auch schon die Vorbereitungen - je nachdem, wie groß der Almabtrieb vor Ort gefeiert sind. Mancherorts läuft der Viehscheid eher klein und familiär ab, anderenorts wird rund um das Ereignis tagelang mit Musik und Festzelt gefeiert. (Lesen Sie auch: Hier erzählt ein Hirte, wieso der Viehscheid jedes Mal etwas Besonderes ist.)

Beim Viehscheid im Allgäu läuft ein Kranzrind vorweg

Meist läuft bei einem Viehscheid ganz vorne ein festlich geschmücktes Kranzrind mit. Das zeigt an, dass es ein erfolgreicher Sommer auf der Alpe (in Oberbayern Alm genannt) war und alle Tiere wohlbehalten den Weg zurück ins Tal antreten - also keines den Sommer über am Berg verunglückt ist (Lesen Sie auch: 7 Dinge, die Sie beim Viehscheid im Allgäu nicht tun sollten).

Lesen Sie auch
##alternative##
Ende des Alpsommers

So lief das erste Viehscheid-Wochenende im Allgäu aus Sicht der Polizei

Viehscheid-Termine 2022 im Allgäu: Einige Gemeinden verzichten dieses Jahr aber auf Feierlichkeiten beim Alpabtrieb. Hier finden Sie Informationen zu allen Viehscheiden 2022, inklusive Programm, Anfahrt, Parken und Veranstaltern vor Ort. Die Übersicht ist ohne Gewähr.

Hier finden Sie in einer Übersicht alle Fotos und Videos vom Viehscheid 2022.

Viehscheid-Termine 2022 im Allgäu: Diese Alpabtriebe finden statt

Bilderstrecke

So schön war der Viehscheid in Oberstdorf

Diese Viehscheid-Termine 2022 sind abgesagt

Sie kennen einen Viehscheid-Termin 2022, den wir noch nicht erwähnt haben? Schreiben Sie uns: digitalteam@azv.de

Die aktuellen Viehscheid-Termine verbinden viele Menschen mit einem Kurzurlaub im Allgäu - angesichts Corona-Situation und Flughafen-Chaos dürfte das 2022 erst Recht der Fall sein. Hotelerie und Gastgewerbe sind entsprechend darauf eingestellt (Lesen Sie auch: Ferienwohnungen nahezu ausgebucht - Das Oberallgäu wappnet sich für den Ansturm auf den Viehscheid 2022). Bei der Suche nach freien Zimmern und Betten helfen die Touristenbüros und Gemeinden weiter. Dort gibt es auch ergänzende Informationen zu Anfahrt und Parken rund um den Viehscheid. Vielerorts wird dazu geraten, außerhalb zu parken. Oder noch besser: Mit dem Rad oder Bus und Bahn anzureisen. Die beiden letztgenannten Optionen empfehlen sich vor allem, wenn man danach noch auf eine Maß Bier ins Festzelt schauen will.