Eissport im Westallgäu

Eisstockschießen und Discolauf - Die Saison am Eisplatz Lindenberg beginnt früher als erwartet

Für Eisläufer und Eisstockschützen beginnt die Saison in Lindenberg.

Für Eisläufer und Eisstockschützen beginnt die Saison in Lindenberg.

Bild: Adi Ballerstedt

Für Eisläufer und Eisstockschützen beginnt die Saison in Lindenberg.

Bild: Adi Ballerstedt

Der Testlauf auf dem Lindenberger Eisplatz lief gut: Schon jetzt können Eisstockschützen und Läufer loslegen. Alles zu den Öffnungszeiten und Corona-Regeln.
23.10.2021 | Stand: 16:48 Uhr

Der Eisplatz in Lindenberg öffnet an diesem Samstag – und damit eine Woche früher als geplant. Der Probelauf sei sehr gut gelaufen, erklärt der Vorsitzende des Fördervereins, Oliver Baldauf.

Geöffnet ist die Anlage am Waldsee sieben Tage in der Woche. Rund um die Eisflächen gilt Maskenpflicht, allerdings nicht auf dem Eis selber. Der Publikumslauf ist an allen Wochentagen zwischen 14 und 16 Uhr. Immer freitags von 17.30 bis 19 Uhr leuchten zudem die Discokugeln am Eisplatz.

Lindenberg bietet auch Eisstockschießen und Eislaufen für Kinder an

Gemütlicher angehen lassen kann man es beim Eisstockschießen. Der Abend ist immer montags von 20.15 Uhr bis 22 Uhr. Zudem können Zeiten individuell vereinbart werden.

Für die Jüngsten gibt es am Eisplatz am Waldsee wieder eine Laufschule: Sie findet immer montags von 16.45 bis 17.45 Uhr statt. An drei Terminen in der Woche bietet der Förderverein zudem Schlägerlauf an: Montag von 20.10 Uhr bis 22 Uhr, Mittwoch von 17 bis 18.30 Uhr, Sonntag von 17.30 bis 19 Uhr. Auf kleinen Flächen spielen Alt und Jung in Gruppen zusammen - ohne Körperkontakt und ohne harte Schüsse.