Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kirche

Fronleichnam: So feiern die Gläubigen im Westallgäu das Hochfest

Schön geschmückte Blumenteppiche dürfen an Fronleichnam in den Pfarreien nicht fehlen.

Schön geschmückte Blumenteppiche dürfen an Fronleichnam in den Pfarreien nicht fehlen.

Bild: Sara Gretler (Archiv)

Schön geschmückte Blumenteppiche dürfen an Fronleichnam in den Pfarreien nicht fehlen.

Bild: Sara Gretler (Archiv)

Große Prozessionen sind auch in diesem Jahr nicht möglich. Die Pfarreien haben sich aber einiges einfallen lassen. Welche Rolle dabei ein alter Friedhof spielt.
02.06.2021 | Stand: 11:59 Uhr

Fronleichnam 2021: Die Gläubigen können das Hochfest des Leibes und Blutes Christi in Lindenberg auf eine ganz neue Art erleben. Weil aufgrund der Corona-Pandemie auch in diesem Jahr an Fronleichnam keine großen Prozessionen stattfinden können, hat sich die Pfarreiengemeinschaft Pfänderrücken einen kleinen Stationenweg ausgedacht. „Es ist nur eine kleine Runde. Aber wir wollen, dass die Leute Fronleichnam in der Stadt haben“, sagt Renate Bitschnau vom Pfarrgemeinderat.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat