Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Analyse

CSU hadert mit Söders One-Man-Show: Ist Manfred Weber die Lösung?

Manfred Weber hat sich beinahe unbemerkt zum Liebling der CSU-Basis entwickelt.

Manfred Weber hat sich beinahe unbemerkt zum Liebling der CSU-Basis entwickelt.

Bild: Virginia Mayo, dpa

Manfred Weber hat sich beinahe unbemerkt zum Liebling der CSU-Basis entwickelt.

Bild: Virginia Mayo, dpa

Markus Söder dominiert die CSU. Doch nach der Wahlschlappe und dem Streit mit Armin Laschet sehnen sich viele nach einem anderen Ton.
12.10.2021 | Stand: 09:43 Uhr

Manfred Weber gehört zu den Politikern, denen man nachsagt, sie seien womöglich zu weich für das harte politische Geschäft. Tatsächlich ist der Einsatz von Ellenbogen nicht das bevorzugte Mittel des Niederbayern. Im direkten Vergleich mit Markus Söder wurde das innerhalb der CSU lange als Schwäche interpretiert. Doch in den vergangenen Monaten hat sich Weber im Schatten des Parteichefs beinahe unbemerkt zum Liebling der Basis entwickelt. Woran liegt das? Und wird er damit sogar zur Gefahr für den Führungsanspruch seines Rivalen?

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar