Unglück in Österreich

45-Jährige aus Köln stirbt bei Skiunfall im Skigebiet Wilder Kaiser in Tirol

Bei einem Skunfall im Skigebiet Wilder Kaiser im Brixental ist eine 45-jährige Deutsche ums Leben gekommen.

Bei einem Skunfall im Skigebiet Wilder Kaiser im Brixental ist eine 45-jährige Deutsche ums Leben gekommen.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Bei einem Skunfall im Skigebiet Wilder Kaiser im Brixental ist eine 45-jährige Deutsche ums Leben gekommen.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Bei einem Skiunfall im Skigebiet Wilder Kaiser in Tirol ist am Montag eine 45-jährige Urlauberin aus Köln gestorben.
05.01.2022 | Stand: 06:41 Uhr

Am Montag ist gegen 8.30 Uhr im Skigebiet Wilder Kaiser im Gemeindegebiet von Hopfgarten im Brixental im nördlichen Tirol eine 45-jährige Skifahrerin tödlich verunglückt. Das teilt die Polizei aus Österreich mit. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur stammt die Frau aus Köln und war mit einer fünfköpfigen Gruppe unterwegs.

Skiunfall im Skigebiet Wilder Kaiser: Skifahrerin stürzt und rutscht die Piste hinab

Laut Polizei fuhr die Frau auf einer leicht kupierten und etwa 25 bis 35 Grad steilen, roten Piste talwärts. Sie fuhr in langsamen, kurzen Schwüngen am linken Pistenrand. Dabei stürzte sie alleinbeteiligt. Auf der harten, leicht vereisten Piste im Skigebiet Wilder Kaiser rutschte sie anschließend 200 Meter talwärts und prallte mit dem Kopf voraus gegen eine Pistenrandabsicherung. Dabei zog sich die 45-Jährige tödliche Verletzungen zu. Die Frau wurde vom Polizeihubschrauber "Libelle Tirol" geborgen und ins Tal geflogen.

Die Staatsanwaltschaft Innsbruck forderte eine Obduktion und die Sicherstellung des beschädigten Skihelms an.