Fußball-Bundesliga

Kimmich fehlt dem FC Bayern in Augsburg wegen Corona-Quarantäne

Joshua Kimmich fehlt dem FC Bayern beim Spiel gegen den FC Augsburg. Er ist derzeit in Corona-Quarantäne.

Joshua Kimmich fehlt dem FC Bayern beim Spiel gegen den FC Augsburg. Er ist derzeit in Corona-Quarantäne.

Bild: Sven Hoppe, dpa

Joshua Kimmich fehlt dem FC Bayern beim Spiel gegen den FC Augsburg. Er ist derzeit in Corona-Quarantäne.

Bild: Sven Hoppe, dpa

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich ist in Corona-Quarantäne und fehlt dem FC Bayern daher im Freitagspiel der Fußball-Bundesliga beim FC Augsburg.
##alternative##
dpa
19.11.2021 | Stand: 15:18 Uhr

Dies teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Freitagnachmittag mit. Der ungeimpfte Mittelfeldspieler Kimmich muss also wegen des Kontakts zu einem Corona-Verdachtsfall im privaten Umfeld wie schon bei den jüngsten Länderspielen erneut eine Zwangspause einlegen. (Lesen Sie auch: Sportrechtler hält 2G-Regel für Fußballprofis für "schwer umsetzbar")

Diese FC Bayern-Spieler fallen auch beim Spiel gegen Augsburg aus

Der 26-Jährige hatte gerade erst die Quarantäne verlassen, in die er zu Beginn der vergangenen Woche als direkte Kontaktperson des infizierten Nationalelf-Kollegen Niklas Süle musste. Auch Süle fehlt in Augsburg ebenso wie der positiv getestete Abwehrkollege Josip Stanisic.

Offensivspieler Kingsley Coman ist wegen muskulärer Beschwerden am Freitagabend (20.30 Uhr/DAZN) nicht dabei. Auch er machte am Freitag demnach nach dem obligatorischen Anschwitzen an der Säbener Straße nicht die Busfahrt nach Augsburg mit.

Aktuelle Nachrichten zur Corona-Pandemie im Allgäu und der Welt lesen Sie hier.