Skifliegen am Kulm

Karl Geiger und Philipp Raimund nicht für Skiflug-Weltcup am Kulm nominiert

Das Skifliegen in Bad Mitterndorf findet ohne die Oberstdorfer Karl Geiger (links) und Philipp Raimund statt.

Das Skifliegen in Bad Mitterndorf findet ohne die Oberstdorfer Karl Geiger (links) und Philipp Raimund statt.

Bild: dpa, Daniel Karmann/Michal Dyjuk

Das Skifliegen in Bad Mitterndorf findet ohne die Oberstdorfer Karl Geiger (links) und Philipp Raimund statt.

Bild: dpa, Daniel Karmann/Michal Dyjuk

Die Skispringer Karl Geiger und Philipp Raimund stehen nicht im Kader des Deutschen Skiverbandes für den Skiflug-Weltcup in Österreich am kommenden Wochenende.
26.01.2023 | Stand: 13:15 Uhr

Überraschung vor dem ersten Skiflug-Weltcup der Saison: Weder Karl Geiger noch Philipp Raimund sind für den Skiflug-Weltcup am Kulm (Österreich) nominiert. Das gab der Deutsche Skiverband (DSV) am Mittwoch bekannt.

Stattdessen werden die Skispringer vom SC Oberstdorf einen Trainingsblock einlegen - unter der Aufsicht von Bundestrainer Stefan Horngacher, schrieb der DSV. Wo dieser stattfinden wird, verriet der Verband allerdings nicht.

Geiger soll sich auf Heim-Weltcup in Willingen vorbereiten

Den Grund für den kurzfristigen Trainings-Einschub nannte Horngacher: "Mit Karl wollen wir an seinen Basissprüngen arbeiten, um ihn bestmöglich auf den Heim-Weltcup in Willingen vorzubereiten." Zuletzt hatten Geiger und Raimund geschwächelt. Beim Weltcup in Sapporo vergangenes Wochenende hatte Geiger nur die Ränge 20, 22 und 34 belegt. Raimund, bei der Vierschanzentournee noch die große Überraschung aus deutscher Sicht, sprang in Japan lediglich auf die Plätze 35, 27, und 24.

Der DSV-Kader für den Skiflug-Weltcup am Kulm

Für Geiger und Raimund rücken Pius Paschke (Kiefersfelden) und Justin Lisso (Schmiedefeld) ins deutsche Weltcup-Team. Zudem sind die DSV-Adler Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Constantin Schmid (Oberaudorf), Andreas Wellinger (Ruhpolding) sowie Stephan Leyhe (Willingen) für das erste Skiflug-Wochenende des Winters nominiert.

In Bad Mitterndorf stehen zwei Einzel-Springen an

In Bad Mitterndorf steht am Freitag, 27. Januar, die Qualifikation auf dem Programm. Am Samstag, 28. Januar, und Sonntag, 29. Januar, ist jeweils ein Einzel angesetzt.

Mehr Nachrichten aus dem Allgäuer Sport lesen Sie hier.