Fußball-Bundesliga

VfB Stuttgart bereitet sich im Westallgäu auf die Saison vor

Die Mannschaft des VfB Stuttgart für die Saison 22/23 beim Fototermin Anfang Juli.

Die Mannschaft des VfB Stuttgart für die Saison 22/23 beim Fototermin Anfang Juli.

Bild: Thomas Kienzle, dpa

Die Mannschaft des VfB Stuttgart für die Saison 22/23 beim Fototermin Anfang Juli.

Bild: Thomas Kienzle, dpa

Bundesligist VfB Stuttgart trainiert ab dem Wochenende in Weiler. Nachwuchs vom FC Bayern München und Eintracht Frankfurt kommt nach Oberstaufen.
07.07.2022 | Stand: 16:45 Uhr

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart bereitet sich in Weiler auf die kommende Saison vor. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo absolviert ab Samstag ein einwöchiges Trainingslager im Westallgäu.

Dabei bestreiten die Stuttgarter zwei Testspiele VfB Friedrichshafen: am 9. Juli gegen den FC Zürich sowie am 16. Juli gegen den FC Brentford. Das Training findet im Raiffeisenbank-Stadion in Weiler statt.

BVB trainiert Bad Ragaz

Nicht allzu weit vom Allgäu entfernt absolviert Borussia Dortmund ein Trainingslager. Der BVB bereitet sich im schweizerischen Bad Ragaz auf die Saison vor und hat zwei Testspiele in Altach (Vorarlberg) vereinbart, gegen den FC Valencia (18. Juli) und gegen den FC Villarreal (22. Juli).

Lesen Sie auch: Allgäuerin Melanie Leupolz ist schwanger und verpasst die EM: "Ich will wieder Fußball spielen, wenn..."

Den Feinschliff in Oberstaufen holen sich die U19 und die U21 von Eintracht Frankfurt (17. bis 24. Juli/24. bis 31. Juli) sowie die U19 des FC Bayern München (31. Juli bis 6. August).

Lesen Sie auch
##alternative##
Fußball im Westallgäu

Kurz vor dem Saisonstart: FV Weiler gewinnt gegen die U19 von Bayern München

Mehr Nachrichten aus dem Sport lesen Sie hier.