Corona-Zahlen Allgäu

7-Tage-Inzidenz: So sind die aktuellen Corona-Werte im Allgäu

Zweimal täglich werden die 7-Tage-Inzidenz-Werte für Allgäuer Städte und Landkreise aktualisiert - hier bekommen Sie den Überblick über alle Zahlen von RKI und bayerischem Landesamt für Gesundheit (LGL).

Zweimal täglich werden die 7-Tage-Inzidenz-Werte für Allgäuer Städte und Landkreise aktualisiert - hier bekommen Sie den Überblick über alle Zahlen von RKI und bayerischem Landesamt für Gesundheit (LGL).

Bild: Robert Michael, dpa (Symbolbild)

Zweimal täglich werden die 7-Tage-Inzidenz-Werte für Allgäuer Städte und Landkreise aktualisiert - hier bekommen Sie den Überblick über alle Zahlen von RKI und bayerischem Landesamt für Gesundheit (LGL).

Bild: Robert Michael, dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infektionen im Allgäu steigen aktuell - und damit auch die 7-Tage-Inzidenz der Städte und Landkreise. Der Überblick über alle Werte.
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
20.01.2021 | Stand: 15:42 Uhr

In diesem Artikel veröffentlichen wir täglich die aktuellen 7-Tage-Inzidenz-Werte für das Allgäu. Morgens liefert das Robert-Koch-Institut (RKI) die Zahlen, am Nachmittag das Landesamt für Gesundheit (LGL) in Erlangen. Die Werte von LGL und RKI können voneinander abweichen - woran das liegt und welcher Wert bei Abweichungen gilt, erfahren Sie hier.

Mittwoch, 20. Januar, 15.40 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

Dunkelrot, ab 100:

  • Unterallgäu: 181,64 (Vortag: 215,36)
  • Oberallgäu: 121,15 (Vortag: 116,02)
  • Memmingen: 108,84 (Vortag: 99,77)

Rot, ab 50:

  • Landkreis Lindau: 96,36 (Vortag: 107,34)
  • Kaufbeuren: 83,34 (Vortag: 119,37)
  • Kempten: 80,98 (Vortag 67,97)
  • Ostallgäu: 75,08 (Vortag: 92,57)

Mittwoch, 20. Januar, 6.30 Uhr: Die aktuellen Inzidenzwerte des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 178,9 (Vortag 207,8)
  • Oberallgäu: 188 (Vortag 116)
  • Memmingen: 106,6 (Vortag 93,0)

  • Rot, ab 50:
  • Kaufbeuren: 81 (Vortag 119,4)
  • Ostallgäu: 73,7 (Vortag 92,8)
  • Kempten: 81 (Vortag 68)
  • Landkreis Lindau: 96 (Vortag 108,6)

Dienstag, 19. Januar, 15 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

Dunkelrot, ab 100:

  • Unterallgäu: 215,36 (Vortag: 223,61)
  • Kaufbeuren: 119,37 (Vortag: 96,9)
  • Oberallgäu: 116,02 (Vortag: 119,22)
  • Landkreis Lindau: 107,34 (Vortag: 117,1)

Rot, ab 50:

  • Memmingen: 99,77 (Vortag: 97,51)
  • Ostallgäu: 92,57 (Vortag: 82,9)
  • Kempten: 67,97 (Vortag 82,4)

Dienstag, 19. Januar, 7 Uhr: Die aktuellen RKI-Inzidenzwerte für der Region

Das Robert-Koch-Institut hat am Dienstag etwas verspätet die aktuellen Zahlen zu Corona-Neuinfektionen und Inzidenzwerten innerhalb des letzten Tages gemeldet. Der Überblick fürs Allgäu:

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 207,8 (Vortag 189,9)
  • Kaufbeuren: 119,4 (Vortag 123,88)
  • Oberallgäu: 116,0 (Vortag 108,3)
  • Landkreis Lindau: 108,6 (Vortag 115,9)
  • Rot, ab 50:
  • Memmingen: 93,0 (Vortag 97,5)
  • Ostallgäu: 92,8 (Vortag 98,4)
  • Kempten: 68,0 (Vortag 88,2)


Montag, 18. Januar, 16 Uhr: Die aktuellen Inzidenzen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 223,61 (Vortag: 199,53)
  • Oberallgäu: 119,22 (Vortag: 110,25)
  • Landkreis Lindau: 117,1 (Vortag: 124,42)
  • Rot, ab 50:
  • Memmingen: 97,51 (Vortag: 102,04)
  • Kaufbeuren: 96,9 (Vortag: 117,2)
  • Ostallgäu: 82,9 (Vortag: 86,41)
  • Kempten: 82,4 (Vortag 83,87)


Montag, 18. Januar, 6.45 Uhr: Die aktuellen RKI-Inzidenzwerte für der Region

Das Robert-Koch-Institut hat die aktuellen Statistiken zu Corona-Neuinfektionen und Inzidenzwerten innerhalb des letzten Tages bekannt gegeben. Der Überblick fürs Allgäu:

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 189,9 (Vortag 185,8)
  • Landkreis Lindau: 115,9 (Vortag 118,3)
  • Oberallgäu: 108,3 (Vortag 110,3)
  • Rot, ab 50:
  • Memmingen: 97,5 (Vortag 102,0)
  • Kaufbeuren: 123,88 (Vortag 117,1)
  • Ostallgäu: 98,45(Vortag 86,4)
  • Kempten: 88,21 (Vortag 83,9)

Sonntag, 17. Januar, 15 Uhr: Die aktuellen LGL-Inzidenzwerte fürs Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:

  • Unterallgäu: 199,53 (Vortag: 211,23)
  • Landkreis Lindau: 124,42 (Vortag: 111)
  • Kaufbeuren: 117,2 (Vortag: 132,89)
  • Oberallgäu: 110.25 (Vortag: 111,53)
  • Memmingen: 102,04 (Vortag: 99,7)

    Rot, ab 50:
  • Ostallgäu: 86,41 (Vortag: 96,33)
  • Kempten: 83,87 (Vortag: 83,87)


Sonntag, 17. Januar,11.50 Uhr: Die aktuellen RKI-Inzidenzwerte für der Region

Das Robert-Koch-Institut hat die aktuellen Statistiken zu Corona-Neuinfektionen und Inzidenzwerten innerhalb des letzten Tages verspätet am Sonntagvormittag geliefert. Der Überblick fürs Allgäu:

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 185,8 (Vortag 211,2)
  • Landkreis Lindau: 118,3 (Vortag 111,0)
  • Kaufbeuren: 117,1 (Vortag 132,9)
  • Oberallgäu: 110,3 (Vortag 111,5)
  • Memmingen: 102,0 (Vortag 99,8)
  • Rot, ab 50:
  • Ostallgäu: 86,4 (Vortag 95,6)
  • Kempten: 83,9 (Vortag 83,9)

Samstag, 16. Januar, 15 Uhr: Die aktuellen LGL-Zahlen für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 211,23
  • Kaufbeuren: 132,89
  • Oberallgäu: 111,53
  • Landkreis Lindau: 111
  • Rot, ab 50:
  • Memmingen: 99,7
  • Ostallgäu: 96,33
  • Kempten: 83,87


Samstag, 16. Januar, 7.45 Uhr: Die aktuellen RKI-Inzidenzwerte für der Region

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 211,2 (Vortag 222,9)
  • Kaufbeuren: 132,9 (Vortag 175,7)
  • Oberallgäu: 111,5 (Vortag 132,7)
  • Landkreis Lindau: 111,0 (Vortag 126,9)
  • Rot, ab 50:
  • Memmingen: 99,8 (Vortag 113,4)
  • Ostallgäu: 95,6 (Vortag 106,2)
  • Kempten: 83,9 (Vortag 118,6)

Freitag, 15. Januar, 6 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 222,9 (Vortag 209,9)
  • Kaufbeuren: 175,7 (Vortag 202,7)
  • Oberallgäu: 132,7 (Vortag 124,4 )
  • Landkreis Lindau: 126,9 (Vortag 124,4 )
  • Kempten: 118,6 (Vortag 120,0 )
  • Ostallgäu: 106,2 (Vortag 126,1)
  • Memmingen: 113,4 (Vortag 108,8)
  • Rot, ab 50:


    Donnerstag, 14. Januar, 15.43 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Unterallgäu: 209,85 (Vortag 200,91)
    • Kaufbeuren: 202,71 (Vortag 189,20)
    • Landkreis Lindau: 126,86 (Vortag 129,30)
    • Ostallgäu 126,08 (Vortag 113,33)
    • Oberallgäu: 124,35 (Vortag 108,97)
    • Kempten: 120,03 (Vortag 96,89)
    • Memmingen: 108,84 (Vortag 99,77)

Donnerstag, 14. Januar, 6 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 209,9 (Vortag 189,2)
  • Kaufbeuren: 202,7 (Vortag 168,9)
  • Ostallgäu: 126,1 (Vortag 92,8)
  • Landkreis Lindau: 124,4 (Vortag 118,3)
  • Oberallgäu: 124,4 (Vortag 109)
  • Kempten: 120,0 (Vortag 96,9)
  • Memmingen: 108,8 (Vortag 88,4)
  • Rot, ab 50:
Lesen Sie auch: Polizei löst Kindergeburtstag mit 30 Personen auf - Dieser Fall sorgt bundesweit für hitzige Diskussionen


Mittwoch, 13. Januar, 16.15 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Unterallgäu: 200,91 (Vortag 187,83)
    • Kaufbeuren: 189,20 (Vortag 198,21)
    • Landkreis Lindau: 129,30 (Vortag 130,52)
    • Ostallgäu 113,33 (Vortag 117,58)
    • Oberallgäu: 108,97 (Vortag 130,76)
  • Rot, ab 50:
    • Memmingen: 99,77 (Vortag 133,79)
    • Kempten: 96,89 (Vortag 105,57)

Mittwoch, 13. Januar, 6 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 189,2 (Vortag 187,8)
  • Kaufbeuren: 168,9 (Vortag 198,2)
  • Memmingen: 88,4 (Vortag 133,,8)
  • Lindau: 118,3 (Vortag 126,9)
  • Oberallgäu: 109 (Vortag 118,6)
  • Rot, ab 50:
  • Kempten 96,9 (Vortag 82,4)
  • Ostallgäu 92,8 (Vortag 117,6)

Dienstag, 12. Januar, 19 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Kaufbeuren: 198,21 (Vortag 195,95)
    • Unterallgäu: 187,83 (Vortag 211,92)
    • Memmingen: 133,79 (Vortag 126,98)
    • Oberallgäu: 130,76 (Vortag 114,1)
    • Landkreis Lindau: 130,52 (Vortag 141,50)
    • Ostallgäu 117,58 (Vortag 120,41)
    • Kempten: 105,57 (Vortag 89,66)
  • Rot, ab 50:

Dienstag, 12. Januar, 6 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

Laut der neuesten Zahlen des RKI steuern sowohl die Stadt Kaufbeuren als auch der Landkreis Unterallgäu auf die 200er-Inzidenzmarke zu. Diese wäre mit deutlichen Einschränkungen verbunden.

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Kaufbeuren: 198,2 (Vortag 171)
  • Unterallgäu: 187,8 (Vortag 197,5)
  • Memmingen: 133,8 (Vortag 127,0)
  • Lindau: 126,9 (Vortag 141,5)
  • Ostallgäu 117,6 (Vortag 116,9)
  • Oberallgäu: 118,6 (Vortag 114,1)
  • Rot, ab 50:
  • Kempten 82,4 (Vortag 89,7)

Montag, 11. Januar, 15 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Unterallgäu: 211,92 (Vortag 207,1)
    • Kaufbeuren: 195,95 (Vortag 184,69)
    • Lindau: 141,50 (Vortag 134,18)
    • Memmingen: 126,98 (Vortag 126,98)
    • Ostallgäu 120,41 (Vortag 123,25)
    • Oberallgäu: 114,1 (Vortag 95,51)
  • Rot, ab 50:
    • Kempten: 89,66 (Vortag 78,09)

Montag 11. Januar, 6.30 Uhr: Die aktuellen RKI-Zahlen für das Allgäu

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt laut RKI im Allgäu weiter. Das Unterallgäu schrammt am Montag haarscharf an der Inzidenz von 200 vorbei - ab hier gelten nochmals verschärfte Regeln wie ein eingeschränkter Bewegungsradius von nur 15 km rund um den Wohnort (ab Ortsgrenze). Seit heute gelten in Bayern strengere Corona-Regeln.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Unterallgäu: 197,5 (Vortag 202,3)
    • Kaufbeuren: 171,2 (Vortag 128,1)
    • Lindau: 141,5 (Vortag 134,2)
    • Memmingen: 127,0 (Vortag 127,0)
    • Ostallgäu 116,9 (Vortag 92,1)
    • Oberallgäu: 114,1 (Vortag 95,5)
  • Rot, ab 50:
    • Kempten 89,7 (Vortag 78,1)

Sonntag, 10. Januar, 8 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

Das Unterallgäu liegt derzeit als einziger Allgäuer Landkreis über dem Inzidenzwert 200. Laut dem LGL hat sich der Wert vor allem in Kaufbeuren (184,69) erhöht. Kempten hat noch immer die niedrigste 7-Tage-Inzidenz im Allgäuer Vergleich.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Unterallgäu: 207,1 (Vortag 159,62)
    • Kaufbeuren: 184,69 (Vortag 128,38)
    • Lindau: 134,18 (Vortag 125,64)
    • Memmingen: 126,98 (Vortag 117,91)
    • Ostallgäu 123,25 (Vortag 94,2)
  • Rot, ab 50:
    • Oberallgäu: 95,51 (Vortag 101,92)
    • Kempten: 78,09 (Vortag 92,55)

Sonntag, 10. Januar, 8 Uhr: Die aktuellen RKI-Zahlen für das Allgäu

Der Trend von Samstag setzt sich auch am Sonntag fort: Die Zahl der Corona-Neuinfektionen steigt laut RKI im Allgäu weiter. Die 7-Tage-Inzidenzwerte im Unterallgäu, im Ostallgäu sowie in Kaufbeuren schnellen nach oben. Von Samstag auf Sonntag stiegen die Fälle in den letzten sieben Tagen - hochgerechnet auf 100.000 Einwohner - um teilweise fast 50 an.

Das Unterallgäu liegt als einziger Kreis in der Region wieder über der Inzidenz von 200 - zum ersten Mal seit Heiligabend. Ab morgen gelten in Bayern strengere Corona-Regeln und somit würde dann im Unterallgäu die 15-Kilometer-Regelung in Kraft treten - ab einer Inzidenz von mehr als 200 dürfen sich die Menschen dann nur noch in einem Radius von 15 Kilometern um den eigenen Wohnort bewegen (ab Ortsgrenze).

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Unterallgäu: 202,3 (Vortag 154,1)
    • Lindau: 134,2 (Vortag 122,0)
    • Kaufbeuren: 128,1 (Vortag 81,1)
    • Memmingen: 127,0 (Vortag 117,9)
  • Rot, ab 50:
    • Oberallgäu: 95,5 (Vortag 101,9)
    • Ostallgäu 92,1(Vortag 51,7)
    • Kempten: 78,1 (Vortag 92,6)

Samstag, 9. Januar, 17.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

Auch beim LGL sind die ermittelten 7-Tage-Inzidenz-Werte für das Allgäu deutlich angesteigen.

  • Dunkelrot: ab 100
    • Lindau: 125,64 (Vortag: 86,61)
    • Unterallgäu: 159,62 (Vortag: 145,86)
    • Memmingen: 117,91 (Vortag: 138,32)
    • Kaufbeuren: 128,38 (Vortag: 74,33)
    • Oberallgäu: 101,92 (Vortag: 68,59)
  • Rot: ab 50:
    • Kempten: 92,55 (Vortag: 54,95)
    • Ostallgäu: 94,2 (Vortag: 48,16)

Samstag, 9. Januar, 7.45 Uhr: Die aktuellen RKI-Zahlen für das Allgäu

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen und somit auch die 7-Tage-Inzidenz-Werte steigen im Allgäu weiter. Das zeigen die aktuellen RKI-Zahlen am Samstagmorgen. Alle Allgäuer Städte und Kreise liegen wieder über der Inzidenz 50, vier von sieben über 100. Den höchsten Anstieg hat der Kreis Lindau: Dort stieg die Inzidenz von Freitag auf Samstag von 80,5 auf 122,0. Stark angestiegen ist der Inzidenz-Wert auch in Kempten und Kaufbeuren - von 55,0 auf 92,6 beziehungsweise von 47,3 auf 81.1. Die niedrigste Inzidenz in der Region hat aktuell das Ostallgäu mit 51,7.

Eine Interpretation der Daten bleibt schwierig, weil um Weihnachten und den Jahreswechsel Corona-Fälle laut RKI verzögert entdeckt, erfasst und übermittelt wurden.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Unterallgäu: 154,1 (Vortag 145,9)
    • Lindau: 122,0 (Vortag 80,5)
    • Memmingen: 117,9 (Vortag 138,3)
    • Oberallgäu: 101,9 (Vortag 68,9)
  • Rot, ab 50:
    • Kempten: 92,6 (Vortag 55,0)
    • Kaufbeuren: 81,1 (Vortag 47,3)
    • Ostallgäu 51,7 (Vortag 39,0)
  • Gelb, ab 35: -----

Freitag, 8. Januar, 15.20 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot: ab 100
    • Lindau: 86,61 (Vortag 90,26)
    • Unterallgäu: 145,86 (Vortag 152,74)
    • Memmingen: 138,32 (Vortag 117,91)
  • Rot: ab 50:
    • Oberallgäu: 68,59 (Vortag 61,54)
    • Kempten: 54,95 (Vortag 50,61)
    • Kaufbeuren: 74,33 (Vortag: 67,57)
  • Gelb: ab 35:
    • Ostallgäu: 48,16 (Vortag 63,04)

Freitag, 8. Januar, 7 Uhr: Die aktuellen RKI-Zahlen für das Allgäu

Im Vergleich zum Vortag steigen fast überall im Allgäu wieder die Zahlen der Corona-Neuinfektionen. Nur in Kaufbeuren und im Ostallgäu sinkt die 7-Tage-Inzidenz und liegt sogar unter 50. Das zeigen die aktuelle RKI-Zahlen am Freitagmorgen. Das Oberallgäu liegt im Vergleich zum Vortag mit einer Inzidenz von 68,9 wieder über 50. Die höchste Inzidenz in der Region hat das Unterallgäu mit 145,9.

Bei der Interpretation der Fallzahlen sei weiter zu beachten, dass in den Wochen um Weihnachten und den Jahreswechsel vermutlich weniger Menschen einen Arzt aufsuchten, weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt wurden, hieß es vom RKI. "Dies kann dazu geführt haben, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet wurden."

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Unterallgäu: 145,9 (Vortag 130,0)
    • Memmingen: 138,3 (Vortag 111,1)
  • Rot, ab 50:
    • Lindau: 80,5 (Vortag 72,0)
    • Oberallgäu: 68,9 (Vortag 49,4)
    • Kempten: 55,0 (Vortag 50,6)
  • Gelb, ab 35:
    • Kaufbeuren: 47,3 (Vortag 51,8)
    • Ostallgäu 39,0 (Vortag 46,7)

Donnerstag, 7. Januar, 15.20 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot: ab 100
    • Lindau: 90,26 (Vortag 107,34)
    • Unterallgäu: 152,74 (Vortag 147,93)
    • Memmingen: 117,91 (Vortag 149,66)
  • Rot: ab 50:
    • Oberallgäu: 61,54 (Vortag 66,66)
    • Kempten: 50,61 (Vortag 69,41)
    • Ostallgäu: 63,04 (Vortag: 71,54)
    • Kaufbeuren: 67,57 (Vortag: 94,6)

Donnerstag, 7. Januar, 7.20 Uhr: Die aktuellen RKI-Zahlen für das Allgäu

Ein weiterer Allgäuer Kreis unterschreitet die 50er-Marke bei der 7-Tage-Inzidenz: Nach dem Oberallgäu liegt am Donnerstag auch das Ostallgäu knapp unter 50. Wochenlang lagen alle Allgäuer Kreise über der Inzidenz von 50 bzw. 100. Die höchste Inzidenz in der Region hat der Landkreis Unterallgäu mit 130.

Allerdings bleibt eine Interpretation der Daten schwierig, weil um Weihnachten und den Jahreswechsel Corona-Fälle laut RKI verzögert entdeckt, erfasst und übermittelt wurden. Das RKI geht davon aus, dass die Meldedaten zum Infektionsgeschehen frühestens Ende nächster Woche/Anfang übernächster Woche wieder belastbar sind.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Unterallgäu: 130,0 (Vortag 136,8 )
    • Memmingen: 111,1 (Vortag 108,8)
  • Rot, ab 50:
    • Lindau: 72,0 (Vortag 107)
    • Kaufbeuren: 51,8 (Vortag 85,6)
    • Kempten: 50,6 (Vortag 62,2)
  • Gelb, ab 35:
    • Oberallgäu 49,4 (Vortag 46,8)
    • Ostallgäu 46,7 (Vortag 66,6)

Mittwoch, 6. Januar, 17 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot: ab 100
    • Lindau: 107,34 (Vortag 103,68)
    • Unterallgäu: 147,93 (Vortag 160,31)
    • Memmingen: 149,66 (Vortag 122,45)
  • Rot: ab 50:
    • Oberallgäu: 66,66 (Vortag 54,48)
    • Kempten: 69,41 (Vortag 88,21)
    • Ostallgäu: 71,54 (Vortag: 87,12)
    • Kaufbeuren: 94,6 (Vortag: 87,84)

Mittwoch, 6. Januar, 6.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 136,8 (Vortag 130)
  • Memmingen: 108,8 (Vortag 122,4)
  • Lindau: 107 (Vortag 101,2)
  • Rot, ab 50:
  • Kempten: 62,2 (Vortag 88,2)
  • Ostallgäu: 66,6 (Vortag 87,1)
  • Kaufbeuren: 85,6 (Vortag 96,9)

Gelb ab 35:

  • Oberallgäu: 46,8 (Vortag 54,5)

Dienstag, 5. Januar, 20.30 Uhr: Lockdown verlängert, schärfere Regeln

Geschäfte sollen länger geschlossen bleiben, private Treffen noch mehr eingeschränkt werden. Auch der Bewegungsradius von Bürgern wird eingeschränkt. Welche Regeln für den Januar gelten.

Dienstag, 5. Januar, 14.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Unterallgäu 160,31 (Vortag: 126,60)
    • Memmingen 122,45 (Vortag: 126,98)
    • Lindau 103,68 (Vortag: 108,56)
  • Rot ab 50:
    • Kempten 88,21 (Vortag: 88,21)
    • Ostallgäu 87,12 (Vortag: 97,75)
    • Kaufbeuren 87,84 (Vortag: 87,84)
    • Oberallgäu 54,48 (Vortag: 61,54)
  • Gelb ab 35: -----

Dienstag, 5. Januar, 6.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Memmingen: 122,4 (Vortag 127)
  • Unterallgäu: 130 (Vortag 126,6)
  • Lindau: 101,2 (Vortag 109,8)

    Rot, ab 50:
  • Kempten: 88,2 (Vortag 88,2)
  • Ostallgäu: 87,1 (Vortag 97,7)
  • Kaufbeuren: 96,9 (Vortag 87,8)
  • Oberallgäu: 54,5 (Vortag 61,5)

Montag, 4. Januar, 14.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen 126,98 (Vortag: 136,05)
    • Unterallgäu 126,60 (Vortag: 126,60)
    • Lindau 108,56 (Vortag: 108,56)
  • Rot ab 50:
    • Kempten 88,21 (Vortag: 95,44)
    • Ostallgäu 97,75 (Vortag: 72,25)
    • Kaufbeuren 87,84 (Vortag: 69,82)
    • Oberallgäu 61,54 (Vortag: 69,23)
  • Gelb ab 35: -----

Montag, 4. Januar, 7 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Memmingen: 127 (Vortag 131,5)
  • Unterallgäu: 126,6 (Vortag 126,6)
  • Lindau: 109,8 (Vortag 109,8)
  • Rot, ab 50:
  • Kempten: 88,2 (Vortag 95,4)
  • Ostallgäu: 97,7 (Vortag 72,2)
  • Kaufbeuren: 87,8 (Vortag 69,8)
  • Oberallgäu: 61,5 (Vortag 69,2)

Samstag, 3. Januar, 16 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen 136,05 (Vortag: 140,59)
    • Unterallgäu 126,60 (Vortag: 121,09)
    • Lindau 108,56 (Vortag: 103,68)
  • Rot ab 50:
    • Kempten 95,44 (Vortag: 91,10)
    • Ostallgäu 72,25 (Vortag: 77,21)
    • Kaufbeuren 69,82 (Vortag: 72,08)
    • Oberallgäu 69,23 (Vortag: 68,59)
  • Gelb ab 35: -----

Sonntag, 3. Januar, 7 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Memmingen: 131,5 (Vortag 113,4)
  • Unterallgäu: 126,6 (Vortag 121,1)
  • Lindau: 109,8 (Vortag 104,9)
  • Rot, ab 50:
  • Kempten: 95,4 (Vortag 91,1)
  • Ostallgäu: 72,2 (Vortag 77,2)
  • Kaufbeuren: 69,8 (Vortag 72,1)
  • Oberallgäu: 69,2 (Vortag 68,6)

Gelb, ab 35: -----

Samstag, 2. Januar, 19 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen 140,59 (Vortag: 154,20)
    • Unterallgäu 121,09 (Vortag: 119,72)
    • Lindau 103,68 (Vortag: 103,68)
  • Rot ab 50:
    • Kempten 91,10 (Vortag: 95,44)
    • Ostallgäu 77,21 (Vortag: 80,04)
    • Kaufbeuren 72,08 (Vortag: 74,33)
    • Oberallgäu 68,59 (Vortag: 78,20)
  • Gelb ab 35: -----

Samstag, 2. Januar, 6.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

Am ersten Tag des neuen Jahres haben die deutschen Gesundheitsämter 12.690 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Außerdem wurden 336 neue Todesfälle binnen 24 Stunden verzeichnet, wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Samstagmorgen bekanntgab. Eine Interpretation der Daten ist jedoch momentan schwierig, weil während der Weihnachtsfeiertage und um den Jahreswechsel herum wahrscheinlich weniger Menschen getestet werden und möglicherweise nicht alle Ämter ihre Daten übermitteln.

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Unterallgäu: 121,1 (Vortag 119,7)
  • Memmingen: 113,4 (Vortag 154,2)
  • Lindau: 104,9 (Vortag 104,9)

  • Rot, ab 50:
  • Kempten: 91,1 Vortag: 95,4
  • Ostallgäu: 77,2 Vortag: 80,0
  • Kaufbeuren: 72,1 Vortag: 74,3
  • Oberallgäu: 68,6 (Vortag 102,6)

  • Gelb, ab 35: -----

Freitag, 1. Januar, 14.20 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen 154,20 (Vortag: 192,74)
    • Unterallgäu 119,72 (Vortag: 127,97)
    • Lindau 103,68 (Vortag: 115,88)
  • Rot ab 50:
    • Kempten 95,44 (Vortag: 115,69)
    • Oberallgäu 78,20 (Vortag: 102,56)
    • Ostallgäu 80,04 (Vortag: 81,46)
    • Kaufbeuren 74,33 (Vortag: 74,33)
  • Gelb ab 35: -----

Freitag, 1. Januar, 6.30 Uhr: Die aktuellen RKI-Zahlen für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen: 154,2 (Vortag: 192,7)
    • Unterallgäu: 119,7 (128,0)
    • Lindau: 104,9 (117,1)
    • Oberallgäu: 102,6 (157,7)
  • Rot, ab 50:
    • Kempten: 95,4 (115,7)
    • Ostallgäu: 80,0 (81,5)
    • Kaufbeuren: 74,3 (74,3)
  • Gelb, ab 35: -----

Donnerstag,, 31. Dezember, 20 Uhr: Die Die aktuellen LGL-Zahlen für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen 192,74 (Vortag: 199,55)
    • Unterallgäu 127,97 (Vortag: 150,68 )
    • Lindau 115,88 (Vortag: 111,94)
    • Kempten 115,69 (Vortag: 108,46)
    • Oberallgäu 102,56 (Vortag: 157,68)
  • Rot ab 50:
    • Ostallgäu 81,46 (Vortag: 80)
    • Kaufbeuren 74,33 (Vortag: 76,58)
  • Gelb ab 35: -----

Donnerstag, 31. Dezember 8.15 Uhr: Die Allgäuer Inzidenzwerte des RKI am Donnerstag

Von Mittwoch auf Donnerstag meldete das RKI 32.552 Corona-Neuinfektionen. Ein starker Anstieg deutschlandweit, im Allgäu sind die Inzidenz-Zahlen dagegen stabil. Im Unterallgäu und Oberallgäu sanken die 7-Tages-Inzidenzwerte sogar. Der Überblick:

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen: 192,7 (Vortag: 192,7)
    • Unterallgäu: 128,0 (150,7)
    • Lindau: 117,1 (107,3)
    • Kempten: 115,7 (108,5)
    • Oberallgäu: 102,6 (157,7)
  • Rot, ab 50:
    • Ostallgäu: 81,5 (73,0)
    • Kaufbeuren: 74,3 (74,3)
  • Gelb, ab 35: -----

Mittwoch, 30. Dezember, 15.30 Uhr: Die Die aktuellen LGL-Zahlen für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Memmingen 199,55 (Vortag: 224,49)
  • Oberallgäu 157,68 (Vortag: 104,83)
  • Unterallgäu 150,68 (Vortag: 165,13)
  • Lindau 111 (Vortag: 143,94)
  • Kempten 108,46 (Vortag: 96,89)
  • Rot ab 50:
  • Ostallgäu 80 (Vortag: 104,83)
  • Kaufbeuren 76,58 (Vortag: 112,62)
  • Gelb ab 35: -----

Mittwoch, 30. Dezember, 6.45 Uhr: Die Allgäuer Inzidenzwerte des RKI am Mittwoch

Die 7-Tages-Inzidenzen im Ostallgäu und in Kaufbeuren sind unter die dunkelrote Warnstufe gefallen. Auch in Lindau und in Memmingen sanken die Zahlen leicht. Einen Anstieg verzeichnete dagegen Kempten. Die Zahlen in der Übersicht.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen: 192,7 (Vortag: 224,5)
    • Oberallgäu: 157,7 (149,4)
    • Unterallgäu: 150,7 (152,1)
    • Kempten: 108,5 (96,9)
    • Lindau: 107,3 (143,9)
  • Rot, ab 50:
    • Kaufbeuren: 74,3 (110,4)
    • Ostallgäu: 73,0 (104,1 )
  • Gelb, ab 35: -----

Dienstag, 29. Dezember, 15.30 Uhr: Die Die aktuellen LGL-Zahlen für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Memmingen 224,49 (Vortag: 233,5 )
  • Unterallgäu 165,13 (Vortag: 166,5 )
  • Oberallgäu 104,83 (Vortag: 148,07 )
  • Lindau 143,94 (Vortag: 140,28 )
  • Ostallgäu 104,83 (Vortag: 131,74 )
  • Kaufbeuren 112,62 (Vortag: 119,37 )
  • Rot ab 50: Kempten 96,89 (Vortag: 101,23)
  • Gelb ab 35: -----

Dienstag, 29. Dezember, 6 Uhr: Die Allgäuer Inzidenzwerte des RKI am Dienstag

Mit einem Inzidenzwert von 96,9 (laut RKI) rutscht Kempten als einzige Allgäuer Stadt unter den dunkelroten Warnwert. Seit Wochen lagen alle Allgäuer Gemeinden über der Grenze von 100. Mit einer 7-Tages-Inzidenz von 224,5 führt Memmingen die negativ-Liste im Allgäu an. Die Zahlen in der Übersicht:

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen: 224,5 (Vortag: 233,6)
    • Unterallgäu: 152,1 (161,7)
    • Oberallgäu: 149,4 (148,1)
    • Lindau: 143,9 (140,3)
    • Kaufbeuren: 110,4 (119,4)
    • Ostallgäu: 104,1 (131,7 )
  • Rot, ab 50:
    • Kempten: 96,9 (101,2)
  • Gelb, ab 35: -----

Montag, 28. Dezember, 15.30 Uhr: Die aktuellen LGL-Zahlen für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Memmingen 233,5 (Vortag: 226,76)
  • Unterallgäu 166,5 (Vortag: 146,55)
  • Oberallgäu 148,07 (Vortag: 140,95)
  • Lindau 140,28 (Vortag: 137,84)
  • Ostallgäu 131,74 (Vortag: 140,95)
  • Kaufbeuren 119,37 (Vortag: 128,38)
  • Kempten 101,23 (Vortag: 107, 01)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Montag, 28. Dezember, 6 Uhr: Die aktuellen RKI-Zahlen für das Allgäu

Von Sonntag auf Montag meldete das RKI 10.976 Corona-Neuinfektionen. Deutschlandweit liegt der Inzidenzwert damit bei 157,8. Die Unterschiede zwischen den Bundesländern sind jedoch enorm: Die höchsten Inzidenzen hatten am Montag Sachsen mit 371,3 und Thüringen mit 288,2, den niedrigsten Wert hatte Mecklenburg-Vorpommern mit 77,0. Bayern liegt bei 167,8. Das RKI betont in seinem Bericht aber, dass während der Feiertage und zum Jahreswechsel hin Corona-Fälle nur verzögert angezeigt wurden. Die Zahlen im Allgäu in der Übersicht:

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen 233,6 (Vortag: 226,8)
    • Unterallgäu 161,7 (146,6)
    • Oberallgäu 148,1 (158,3)
    • Lindau 140,3 (137,8)
    • Ostallgäu 131,7 (141,0)
    • Kaufbeuren 119,4 (128,4)
    • Kempten 101,2 (107,0)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Sonntag, 27. Dezember, 17.45 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen 226,76 (Vortag: 251,70)
    • Unterallgäu 146,55 (Vortag: 191,27)
    • Oberallgäu 140,95 (Vortag: 180,76)
    • Lindau 137,84 (Vortag: 163,45)
    • Ostallgäu 140,95 (Vortag: 153,70)
    • Kaufbeuren 128,38 (Vortag: 132,89)
    • Kempten 107, 01 (Vortag: 125,81)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Sonntag, 27. Dezember, 8.45 Uhr: Die aktuellen RKI-Zahlen für das Allgäu

Am zweiten Weihnachtstag haben die deutschen Gesundheitsämter insgesamt 13.755 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Außerdem wurden binnen 24 Stunden 356 weitere Todesfälle verzeichnet, wie das Robert Koch-Institut (RKI) am Sonntagmorgen bekanntgab. Diese Zahlen sind aber nur bedingt mit den Werten der Vorwoche vergleichbar, da das RKI während der Feiertage mit einer geringeren Zahl an Tests und auch weniger Meldungen von den Gesundheitsämtern rechnete.

Die höchste 7-Tage-Inzidenz im Allgäu verzeichnet Memmingen, die niedrigste hat Kempten.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen 226,8
    • Oberallgäu 158,3
    • Unterallgäu 146,6
    • Ostallgäu 141,0
    • Lindau 137,8
    • Kaufbeuren 128,4
    • Kempten 107,0
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Samstag, 26. Dezember, 15 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL fürs Allgäu

Laut LGL hat Memmingen mit einem Wert von 251,70 die höchste 7-Tage-Inzidenz im Allgäu.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Memmingen 251,70
    • Unterallgäu 191,27
    • Oberallgäu 180,76
    • Lindau 163,45
    • Ostallgäu 153,70
    • Kaufbeuren 132,89
    • Kempten 125,81
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Samstag, 26. Dezember, 9 Uhr: Die aktuellen RKI-Zahlen für das Allgäu

Dass die Werte an den Weihnachtsfeiertagen niedriger ausfallen könnten, war bereits erwartet worden. Dies liegt an einer geringeren Zahl an Tests und an weniger Meldungen der Gesundheitsämter.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Oberallgäu 180,80
    • Unterallgäu 191,3
    • Memmingen 197,3
    • Lindau 163,5
    • Ostallgäu 153,7
    • Kempten 125,8
    • Kaufbeuren 132,9
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Freitag, 25. Dezember, 17.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Oberallgäu 219,22
    • Unterallgäu 209,16
    • Memmingen 213,15
    • Lindau 186,63
    • Ostallgäu 170,7
    • Kempten 161,96
    • Kaufbeuren 148,66
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Freitag, 25. Dezember, 6.10 Uhr Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Oberallgäu 186,5 (Vortag: 219,2)
    • Unterallgäu 189,2 (209,2)
    • Memmingen 213,2 (206,3)
    • Lindau 186,6 (195,2)
    • Ostallgäu 170,7(185,6)
    • Kempten 162,0 (183,7)
    • Kaufbeuren 148,7 (159,9)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Donnerstag, 24. Dezember, 8.45 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

Das Robert Koch-Institut (RKI) vermeldet am frühen Morgen des Heiligabend 32.195 neue Fälle und 802 Todesfälle binnen eines Tages in Deutschland. Im Allgäu sind innerhalb 24 Stunden zuletzt 143 neue Fälle hinzugekommen. Die Inzidenz-Werte dazu:

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Oberallgäu 216,7 (Vortag: 186,5)
    • Unterallgäu 206,4 (189,2)
    • Memmingen 206,3 (176,9)
    • Lindau 195,2 (180,5)
    • Ostallgäu 185,6 (148,0)
    • Kempten 183,7 (221,3)
    • Kaufbeuren 159,9 (117,1)

  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Mittwoch, 23. Dezember, 16.40 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Kempten 221,25 (Vortag: 206,79)
    • Lindau 200,05 (197,61)
    • Unterallgäu 188,52 (188,52)
    • Oberallgäu 186,53 (190,91)
    • Ostallgäu 182,03 (196,91)
    • Memmingen 176,87 (179,14)
    • Kaufbeuren 144,15 (155,41)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Mittwoch, 23. Dezember, 6 Uhr: Die aktuellen Zahlen des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Kempten 221,3 (Vortag: 206,79)
    • Unterallgäu 189,2 (188,52)
    • Oberallgäu 186,5 (190,37)
    • Lindau 180,5 (197,61)
    • Memmingen 176,9 (179,14)
    • Ostallgäu 148,0 (196,91)
    • Kaufbeuren 117,1 (155,41)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Dienstag, 22. Dezember, 16 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
  • Kempten 206,79 (Vortag: 215,47)
  • Lindau 197,61 (203,71)
  • Ostallgäu 196,91 (218,16)
  • Oberallgäu 190,37 (192,94)
  • Unterallgäu 188,52 (189,9)
  • Memmingen 179,14 (161)
  • Kaufbeuren 155,41 (162,17)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Dienstag, 22. Dezember, 6.15 Uhr: Die aktuellen Werte des RKI für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Kempten 206,8 (215,5)
    • Lindau 196,4 (Vortag: 201,3)
    • Ostallgäu 194,1 (170,0)
    • Oberallgäu 190,4 (192,2)
    • Unterallgäu 188,5 (189,9)
    • Memmingen 163,3 (154,2)
    • Kaufbeuren 155,4 (110,4)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Montag, 21. Dezember, 15.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL für das Allgäu

Trauriger Spitzenreiter im Allgäu bei den 7-Tage-Inzidenzwerten ist das Ostallgäu. Noch am Wochenende war es Kempten. Und auch das RKI sah am Vormittag noch Kempten vorn. Insgesamt sind alle Allgäuer Regionen trotz Lockdown noch im "Dunkelroten" Bereich.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Kempten 215,47
    • Oberallgäu 192,94
    • Unterallgäu 189,9
    • Ostallgäu 218,16
    • Lindau 203,71
    • Memmingen 161
    • Kaufbeuren 162,17
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Montag, 21. Dezember, 6 Uhr: Die aktuellen Inzidenzwerte für das Allgäu

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Kempten 215,5 (247,3)
    • Oberallgäu 192,2 (214,1)
    • Unterallgäu 189,9 (208,5)
    • Ostallgäu 170,0 (182,0)
    • Lindau 201,3 (Vortag: 184,2)
    • Memmingen 154,2 (127,0)
    • Kaufbeuren 110,4 (126,1)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Sonntag, 20. Dezember, 6.50 Uhr: Die aktuellen Inzidenzwerte für das Allgäu

Der 7-Tages-Inzidenzwert in Kempten schnellt nach oben. Von Samstag auf Sonntag stiegen die Fälle in den letzten sieben Tagen - hochgerechnet auf 100.000 Einwohner - um über 50 an. Kempten steht damit im Allgäuer Negativ-Ranking an erster Stelle.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Kempten 247,3 (195,2)
    • Oberallgäu 214,1 (155,8)
    • Unterallgäu 208,5 (183,7)
    • Ostallgäu 182,0 (209,0)
    • Lindau 184,2 (Vortag: 215,9)
    • Memmingen 127,0 (154,2)
    • Kaufbeuren 126,1 (157,7)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Samstag, 19. Dezember, 6.45 Uhr: So ist die Corona-Lage im Allgäu

Das RKI hat am heutigen Samstag erneut über 31.000 neue Corona-Fälle gemeldet. Im Allgäu bleiben die Inzidenzwerte hoch - steigen aber nicht besonders stark an. Der Landkreis Lindau und das Ostallgäu liegen nach aktuellem Stand des RKI über der Warngrenze 200.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Lindau 215,9 (Vortag: 242,7)
    • Ostallgäu 209,0 (173,5)
    • Kempten 195,2 (212,6)
    • Unterallgäu 183,7 (172,0)
    • Kaufbeuren 157,7 (146,4)
    • Oberallgäu 155,8 (184,0)
    • Memmingen 154,2 (163,3)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Freitag, 18. Dezember, 15.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Lindau 248,84 (Vortag: 243,96)
    • Kempten 212,58 (Vortag: 202,46)
    • Ostallgäu 199,74 (Vortag: 209,66)
    • Oberallgäu 183,96 (Vortag: 185,25)
    • Unterallgäu 181,64 (Vortag: 167,19)
    • Kaufbeuren 157,66 (Vortag: 191,45)
    • Memmingen 163,27 (Vortag: 154,20)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: ------
  • Grün unter 35: ------

Freitag, 18. Dezember, 6.45 Uhr Uhr: RKI-Werte im Allgäu - Lindau und Kempten über 200er-Wert

Das RKI hat die neuen 7-Tage-Inzidenz-Werte fürs Allgäu veröffentlicht. Das Ostallgäu liegt nicht mehr über der 200er-Marke, in Kempten und dem Landkreis Lindau steigen die Werte weiter.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Lindau 242,7 (Vortag: 230,5)
    • Kempten 212,6 (202,5)
    • Oberallgäu 184,0 (185,2)
    • Ostallgäu 173,5 (209,0)
    • Unterallgäu 172,0 (167,2)
    • Memmingen 163,3 (154,2)
    • Kaufbeuren 146,4 (184,7)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Der Durchschnitt von ganz Bayern liegt am Freitagmorgen laut RKI bei 212.

Donnerstag, 17. Dezember, 15.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Lindau 243,96 (Vortag: 230,54)
    • Ostallgäu 209,66 (Vortag: 213,91)
    • Kempten 202,46 (Vortag: 173,53)
    • Kaufbeuren 191,45 (Vortag: 289,20)
    • Oberallgäu 185,25 (Vortag: 187,81)
    • Unterallgäu 167,19 (Vortag: 186,46)
    • Memmingen 154,20 (Vortag: 161,0)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: ------
  • Grün unter 35: ------

Donnerstag, 17. Dezember, 7 Uhr: Werte im Allgäu konstant hoch - Kempten neu über 200er-Wert

Seit Mittwoch gilt der harte Lockdown in Bayern und überall in Deutschland - mit dem Ziel, die hohen Werte auch in der Region nach unten zu drücken. Neben dem Landkreis Lindau und dem Ostallgäu hat Kempten nun ebenfalls den kritischen 7-Tage-Inzidenz-Wert von 200 überschritten.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Lindau 230,5 (Vortag: 228,1)
    • Ostallgäu 209,0 (213,9)
    • Kempten 202,5 (173,5)
    • Oberallgäu 185,2 (187,8 )
    • Kaufbeuren 184,7 (189,2)
    • Unterallgäu 167,2 (172,0)
    • Memmingen 154,2 (161,0)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----

Der Durchschnitt von ganz Bayern liegt am Donnerstagmorgen laut RKI bei 211.

Mittwoch, 16. Dezember, 15.30 Uhr: Die aktuellen Zahlen des LGL

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Lindau 230,54 (Vortag: 219,56)
    • Ostallgäu 213,91 (Vortag: 213,20)
    • Kaufbeuren 189,20 (Vortag: 236,0)
    • Oberallgäu 187,81 (Vortag: 184,61)
    • Unterallgäu 186,46 (Vortag: 159,62)
    • Kempten 173,53 (Vortag: 187,99)
    • Memmingen 161,0 (Vortag: 129,25)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: ------
  • Grün unter 35: ------

Mittwoch, 16. Dezember, 7 Uhr: RKI meldet steigende Werte fürs Allgäu

Um die hohen Corona-Zahlen in den Griff zu bekommen, fahren Bund und Länder das öffentliche Leben seit Mittwoch herunter. Die Zahl der Neuinfektionen bleibt am Mittwoch laut RKI in der Region hoch: Das Ostallgäu hat beim RKI jetzt auch die Inzidenz von 200 überschritten, Kaufbeuren liegt zum ersten Mal seit einigen Tagen unter 200. Lindau hat mit 228,1 die höchste Inzidenz im Allgäu.

  • Dunkelrot, ab 100:
    • Lindau 228,1 (Vortag: 213,5)
    • Ostallgäu 213,9 (185,6)
    • Kaufbeuren 189,2 ( 216,2)
    • Oberallgäu 187,8 (182,0)
    • Kempten 173,5 (179,3)
    • Unterallgäu 172,0 (143,8)
    • Memmingen 161,0 (120,2)
  • Rot ab 50: ------
  • Gelb ab 35: -----