Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kritik an Winterspielen

Oberallgäuer Skiclub-Vorsitzende zu Olympia in Peking: "Augen zu und durch"

Peking 2022 - Skispringen

Kräftig investiert wurde auch in das nationale Skisprungzentrum, in dem in den vergangenen Tagen bereits trainiert wurde.

Bild: Kyodo, dpa

Kräftig investiert wurde auch in das nationale Skisprungzentrum, in dem in den vergangenen Tagen bereits trainiert wurde.

Bild: Kyodo, dpa

Verantwortliche kritisieren die Vergabe von Olympia 2022 nach Peking. Welche Kriterien sie bei künftigen Bewerbungen vom IOC erwarten.
04.02.2022 | Stand: 18:44 Uhr

Im Vorfeld hat alles gegen die chinesische Hauptstadt als Gastgeber der Olympischen Winterspiele gesprochen: Weder ist Peking eine Wintersportregion, noch werden in China die Menschenrechte geachtet. Auch Themen wie Nachhaltigkeit, Meinungsfreiheit oder Klimaschutz wurden beiseitegeschoben.