Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Es gibt nichts, was nicht manipuliert wird"

Raser, Tuner und Verfolger: Polizei bereitet sich auf die Motorradsaison im Allgäu vor

Der kurvenreiche Jochpass bei Bad Hindelang ist bei Motorradfahrern eine besonders beliebte Strecke im Allgäu.

Der kurvenreiche Jochpass bei Bad Hindelang ist bei Motorradfahrern eine besonders beliebte Strecke im Allgäu.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Der kurvenreiche Jochpass bei Bad Hindelang ist bei Motorradfahrern eine besonders beliebte Strecke im Allgäu.

Bild: Ralf Lienert (Archivbild)

Zum Start der Motorradsaison ist die Kontrollgruppe der Allgäuer Polizei wieder unterwegs. Welche Strafen drohen – und worauf die Beamten besonders achten.
16.03.2022 | Stand: 05:00 Uhr

Eis und Schnee sind auf dem Rückzug, da zieht es Motorradfahrer wieder auf die Straßen. Rauf aufs Bike und sich den Wind um den Helm wehen lassen – trotz der Spritpreise ist das für viele ein fester Teil der Freizeitplanung. Auf die Saison bereitet sich auch die Motorrad-Kontrollgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West vor. Technische Manipulationen an den Gefährten haben sie im Blick, aber auch Raser.