Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Corona-Impfung

Augsburger Bischof Bertram Meier ließ sich gegen Corona impfen

Der Augsburger Bischof Bertram Meier (im Bild zu sehen) und Generalvikar Harald Heinrich haben sich am Wochenende in einem Seniorenheim gegen das Coronavirus impfen lassen.

Der Augsburger Bischof Bertram Meier (im Bild zu sehen) und Generalvikar Harald Heinrich haben sich am Wochenende in einem Seniorenheim gegen das Coronavirus impfen lassen.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Archivbild)

Der Augsburger Bischof Bertram Meier (im Bild zu sehen) und Generalvikar Harald Heinrich haben sich am Wochenende in einem Seniorenheim gegen das Coronavirus impfen lassen.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Archivbild)

Bischof Bertram Meier und Generalvikar Harald Heinrich haben sich gegen Corona impfen lassen. Wie sie es begründen und warum von den Grünen scharfe Kritik kommt
10.02.2021 | Stand: 17:03 Uhr

Während tausende Beschäftigte im Gesundheitswesen noch auf ihre Corona-Impfung warten, werden immer mehr Fälle bekannt, in denen sich Amtsträger und Politiker bereits frühzeitig eine Impfung gesichert haben. Nach dem Landrat des Kreises Donau-Ries und dem Oberbürgermeister von Donauwörth haben jetzt auch der Augsburger Bischof Bertram Meier und sein Generalvikar Harald Heinrich eingeräumt, bereits geimpft worden zu sein. „Ja, das trifft zu“, sagte Ulrich Bobinger, Kommunikationschef des Bistums Augsburg, und bestätigte damit Recherchen unserer Redaktion.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat