Skifahren mit "Holiday-Ninja-Pass"

Österreich ermöglicht Skiurlaub für Kinder aus Deutschland mit neuen Corona-Regeln

Mit dem Holiday-Ninja-Pass soll in den Winterferien Skiurlaub in Österreich auch für ungeimpfte Kinder und Jugendliche möglich werden.

Mit dem Holiday-Ninja-Pass soll in den Winterferien Skiurlaub in Österreich auch für ungeimpfte Kinder und Jugendliche möglich werden.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Mit dem Holiday-Ninja-Pass soll in den Winterferien Skiurlaub in Österreich auch für ungeimpfte Kinder und Jugendliche möglich werden.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolbild)

Österreich ermöglicht ungeimpften Kindern und Jugendlichen aus Deutschland in den Ferien Skifahren und Skiurlaub im Nachbarland. Was ist der Holiday-Ninja-Pass?
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
17.12.2021 | Stand: 14:42 Uhr

Etliche Allgäuer zieht es in den Weihnachtsferien zum Skifahren nach Österreich - etwa in die Nachbarbundesländer Tirol oder Vorarlberg. Doch wie klappt das bei den strengen Corona-2G-Regeln, die auch bei den österreichischen Bergbahnen und Skiliften gelten?

Vor allem für ungeimpfte Kinder über 12 Jahren wäre wegen 2G ein Skiurlaub in Österreich so kaum möglich gewesen.

Österreich ermöglicht Skiurlaub für ungeimpfte Kinder und Jugendliche trotz 2G in Skigebieten

Für die Weihnachtsferien erleichtert die Regierung in Wien deshalb ausländischen Jugendlichen, die nicht gegen Corona geimpft sind, den Aufenthalt. Möglich macht das der sogenannte "Holiday Ninja Pass". Mit diesem Pass können 12- bis 15-Jährige auch ohne vollständige Impfung oder eine Genesung einen offiziell anerkannten 2G-Nachweis erbringen.

Der Pass hatte sich während der Pandemie in Österreichs Schulen bereits bewährt. Österreichische Schüler tragen dort ihre Testnachweise ein - das Dokument gilt dann als Nachweis beim Zutritt zu allen 2G-Gebieten.

Wo gibt es den Holiday-Ninja-Pass und wie funktioniert es?

In den Ferien soll es den "Holiday Ninja Pass" nun auch für schulpflichtige Urlauber aus dem Ausland geben. Und so funktioniert es:

  • Der Holiday-Ninja-Pass gilt für ungeimpfte Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren. Jüngere Kinder brauchen keinen Nachweis.
  • Die Jugendlichen müssen sich dreimal pro Woche testen lassen, zwei dieser Tests müssen PCR-Tests sein. Von Tag 1 bis 5 muss immer ein gültiger Testnachweis vorhanden sein. Ein Antigentest ist 48 Stunden lang gültig, ein PCR-Test 72 Stunden lang. An Tag 6 und 7 des Aufenthalts ist kein Nachweis mehr nötig.
  • Die Testergebnisse werden in den Holiday-Ninja-Pass eingetragen. Gemeinsam mit dem gültigen Lichtbildausweis und den offiziellen Test-Nachweisen wird der Pass zum 2G-Dokument.
  • Als erstes negatives Testergebnis kann der verpflichtende PCR-Test vor der Einreise nach Österreich verwendet werden.
  • Den Holiday-Ninja-Pass kann man sich hier im Internet herunterladen.

Strikte Corona-Regeln in Österreich: Ins Hotel, Restaurant oder den Skilift nur mir 2G

Lesen Sie auch
##alternative##
Corona-Regeln in der EU

Die Corona-Regeln für Österreich, Italien und andere Länder

Österreich hatte bereits länger als Deutschland strikte 2G-Zugangsregelungen eingeführt. In Hotels, Restaurants, Freizeitanlagen und Seilbahnen haben Ungeimpfte und Nicht-Genesene keinen Zutritt. Somit wäre ohne den Holiday-Ninja-Pass ein Urlaub für Kinder in Österreich praktisch unmöglich (Lesen Sie dazu: Skifahren in Österreich: Corona-Regeln zu Einreise und Tagesausflug aktuell).

Die Kosten für die Corona-Tests in Österreich müssen die Urlauber jedoch selbst bezahlen. PCR-Tests gibt es ungefähr ab 70 Euro, Antigentests kosten rund 25 Euro, in sogenannten Teststraßen gibt es sie in Österreich auch kostenlos.

Achtung: Bei der Rückreise nach Deutschland müssen Ungeimpfte, also auch Jugendliche und Kinder, bisher in Quarantäne. Österreich hofft, dass die Einstufung als Corona-Hochrisikogebiet seitens Deutschlands demnächst zurückgenommen wird.

Bilderstrecke

Hommage an Österreichs Sprache: Ulkige und wissenswerte Wörter unserer Nachbarn

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.